Hans Heinz Fabris: Qualitätsjournalismus – revisited

Qualität im Journalismus im Spannungsfeld medienpolitischer Interessen

Nach 20 Jahren ist die Beschäftigung mit der Qualität im Journalismus zu einem eigenen Forschungsbereich innerhalb der deutschsprachigen Kommunikationswissenschaft geworden. Forschungsansätze, Theorien und Methoden haben sich in dieser Zeit verändert und können inzwischen bilanziert werden.
Der folgende Aufsatz greift auf die Untersuchung der Infrastruktur für Journalismus zurück und versucht exemplarisch anhand der beiden letzten Jahre die Situation in Österreich während der türkis-blauen Bundesregierung zu diskutieren.

FacebooktwitterredditlinkedinFacebooktwitterredditlinkedin