Heft 3/2019

Journalismus in Österreich
Herausforderungen, Dynamiken, Widerstände
Festschrift für Fritz Hausjell

herausgegeben von Gaby Falböck, Wolfgang Duchkowitsch & Erik Bauer

  • Jörg Matthes: Umtriebig, sichtbar und relevant – ein Grußwort für Fritz Hausjell
  • Roland Steiner: Kommunikation als Konfrontation und Kontroverse. Für Fritz Hausjell
  • Editorial: Zum Inhalt der Ausgabe – Gaby Falböck, Wolfgang Duchkowitsch & Erik Bauer

Qualität im Journalismus im Spannungsfeld medienpolitischer Interessen

  • Roman Hummel: Der Österreichische Rundfunk im Kontext von Regulierungstraditionen
  • Josef Barth: Zensur an der Quelle. Ein journalismus ohne Recht auf Information
  • Hans Heinz Fabris: Qualitätsjournalismus – revisited

Kommunikationsgeschichte und ihre Relevanz für die Gegenwart

  • Wolfgang Duchkowitsch: Propaganda für die Volksabstimmung am 10. April 1938
  • Gaby Falböck & Christian Schwarzenegger: Am Rande, daneben und dazwischen – die Stimmen der Anderen. Ethnische Minderheiten und die Medien in Österreich
  • Marion Krammer & Margarethe Szeless: Heimatlos, staatenlos, bildlos. Fotografien von Displaced Persons in österreichschen Illustrierten
  • Maximilian Brockhaus & Klaus Kainz: Die Nutzen einer Frauen- und Geschlechtergeschichte für die Gesamtgesellschaft? Der Versuch einer Annäherung anhand zweier Beispiele österreichischer Geschichtsvermittlung

Rezensionen

FacebooktwitterredditlinkedinFacebooktwitterredditlinkedin