Rezensionen 2/2005

Vittoria Borso & Christoph Kann (Hg.): Geschichtsdarstellung. Medien – Methoden – Strategien. (= Europäische Geschichtsdarstellungen, Bd. 6). Köln. Weimar, Wien: Böhlau Verlag 2004
– rezensiert von Christian Schwarzenegger

Fabio Crivellari, Kay Kirchmann, Marcus Sandl & Rudolf Schlögl (Hg.): Die Medien der Geschichte. Historizität und Medialität in interdisziplinärer Perspektive. (= Historische Kulturwissenschaften, Bd. 4). Konstanz: UVK 2004
rezensiert von Erich Vogl

Manfred Jochum (Hg.): Kultur & Medien. Alpbacher Mediengespräche 2003. Innsbruck: StudienVerlag 2004
– rezensiert von Iris Hajicsek

Edgar Lersch & Helmut Schanze (Hg.): Die Idee des Radios. Von den Anfängen in Europa und den USA bis 1933. (= Jahrbuch Medien und Geschichte 2004). Konstanz: UVK 2004
– rezensiert von Gaby Falböck

Rudolf Stumberger: Fernsehen und sozialstruktureller Wandel. Eine theoretisch-historische Untersuchung zur Bedeutung eines Mediums im Modernisierungsprozess 1945 bis Mitte der 1970er Jahre unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Klasse der Arbeiter. München: Herbert Utz Verlag Wissenschaft 2002
– rezensiert von Christian Schwarzenegger

Christiane Fritsche: Vergangenheitsbewältigung im Fernsehen. Westdeutsche Filme über den Nationalsozialismus in den 1950er und 60er Jahren. München: Martin Meidenbauer 2003
– rezensiert von Bernd Semrad

____________________________________________

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin