Theo Venus: Sozialforschung im Gefängnis Marie Jahoda und das Ende der Wirtschaftspsychologischen Forschungsstelle in Wien 1936

Einleitung

„Bundespolizeidirektion Wien / Dr. Lazarsfeld Maria
Wien, 1. Dezember 1936 / Prioren / Meldung

Dr. Maria Lazarsfeld, geborene Jahoda, Psychologin, am 27. Jänner 1907 zu Wien geboren und zuständig, konfessionslos getrennt. XIX, Döblingerhauptstraße Nr.60/1 wohnhaft und polizeilich gemeldet, ist die Gattin des Dr. Paul Lazarsfeld, mit dem sie in getrennter Ehe lebt …“

„Ich bin im Jahre 1907 als Tochter des Kaufmannsehepaars Karl und Betty Jahoda geboren. Mein Vater hatte ein Geschäft für technische Papiere und Apparate. Ich besuchte in Wien die Volksschule und das Realgymnasium in der Albertgasse. Mit 14 Jahren trat ich einer Pfadfinderorganisation bei, aus der sich dann eine Gruppe ablöste und dem sozialistischen Wanderbund beitrat.“ …

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin