Rezensionen 3/2013

Anja Peltzer, Kathrin Lämmle & Andreas Wagenknecht (Hg.): Erinnerungen Krise, Cash & Kommunikation. Die Finanzkrise in den Medien. Konstanz: UVK 2012, 256 Seiten.
– rezensiert von Klaus Spachmann

Simon Reynolds: Retromania. Warum Pop nicht von seiner Vergangenheit lassen kann. Mainz: Ventil 2012, 422 Seiten.
– rezensiert von Christoph Jacke

Friedrich Krotz & Andreas Hepp (Hg.): Mediatisierte Welten. Forschungsfelder und Beschreibungsansätze. (= Medien – Kultur – Kommunikation). Wiesbaden: Springer VS, 2012, 270 Seiten.
– rezensiert von Marian Adolf

Katrin Bobsin: Das Presseamt der DDR. Staatliche Öffentlichkeitsarbeit für die SED. (= Medien in Geschichte und Gegenwart, Bd. 29). Köln u.a.: Böhlau 2013, 477 Seiten.
– rezensiert von Christoph Lorke

____________________________________________

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin