Rezensionen 1/2009

Peter Gentzel: Ausgrenzung – Kommunikation – Identität. Gesellschaftliche und subjektive Wirklichkeit in den Tagebüchern Victor Klemperers. (= Kommunikationsgeschichte, hg. von Walter Hömberg, Arnulf Kutsch, Bd. 27). Berlin: Lit-Verlag 2008, 202 Seiten.
– rezensiert von Felix Frey

Bernhard Pörksen, Wiebke Loosen & Armin Scholl (Hg.): Paradoxien des Journalismus. Theorie – Empirie – Praxis. Festschrift für Siegfried Weischenberg. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008, 747 Seiten.
– rezensiert von Petra Herczeg

Michael Eckardt: Zwischenspiele der Filmgeschichte. Zur Rezeption des Kinos der Weimarer Republik in Südafrika 1928-1933. Berlin: Trafo Verlag 2008, 487 Seiten.
rezensiert von Ulrich van der Heyden

 

____________________________________________

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin