Rezensionen 1/2006

Wolfram Dornik: Erinnerungskulturen im Cyberspace. Eine Bestandsaufnahme österreichischer Websites zu Nationalsozialismus und Holocaust. (= Network Cultural Diversity and New Media). Berlin: trafo Verlag 2004, 284 Seiten.
– rezensiert von Dörte Hein

Ludwig Fischer (Hg.): Programm und Programmatik. Kultur- und medienwissenschaftliche Analysen. Konstanz: UVK 2006, 440 Seiten.
– rezensiert von Gaby Falböck

Rainer Winter (Hg.): Medienkultur, Kritik und Demokratie. Der Douglas Kellner Reader. Köln: Herbert von Halem Verlag 2005, 381 Seiten.
– rezensiert von Christian Schwarzenegger

Maria Mesner (Hg.): Entnazifizierung zwischen politischem Anspruch, Parteienkonkurrenz und Kaltem Krieg. Das Beispiel der SPÖ. (Mit Beiträgen von Matthew P. Berg, Maria Mesner, Sonja Niederacher, Doris Sottopietra, Theodor Venus und Maria Wirth.) Wien, München: Oldenbourg Verlag 2005, 362 Seiten.
– rezensiert von Klaus Kienesberger

Guido Zurstiege: Zwischen Kritik und Faszination. Was wir beobachten, wenn wir die Werbung beobachten, wie sie die Gesellschaft beobachtet. Köln: Herbert von Halem Verlag 2005, 344 Seiten.
– rezensiert von Christian Schwarzenegger

____________________________________________

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin