Bernhard Fischer: Repertorium deutschsprachige literarische Zeitschriften 1945–1970

Einleitung: Am Deutschen Literaturarchiv in Marbach/Neckar wird seit 1986 im Rahmen eines von der Deutschen Forschungsgemeinschart finanzierten Projekts ein Repertorium deutschsprachiger literarischer Zeitschriften des Zeitraums von 1945 bis 1970 erarbeitet, das 1992 als mehrbändiges Werk im Saur-Verlag erscheinen soll. Aufgabe der mit ihm befaßten Bibliographischen Arbeitsstelle – sie besteht aus einem Wissenschaftler und drei Diplombibliothekarinnen – ist es, alle von 1945 bis 1970 in Europa selbständig erschienen deutschsprachigen literarischen Zeitschriften, ferner die für die Literatur und das literarische Leben interessanten Blätter dem Titel nach zu erfassen, in Autopsie bibliographisch genau zu beschreiben und für die Zwecke der Forschung kurz zu charakterisieren. Zeitschriften, in denen Literatur im engeren (Lyrik, Epik, Drama) oder weiteren Sinne (Essays, Reiseberichte, Glossen etc.) ein fester redaktioneller Programmpunkt ist, bilden also nur einen Bereich des Handbuchs, wenn auch den wichtigsten. Der zweite besteht aus literaturkritischen, Leser-, Buchclub- und Buchhandels-Zeitschriften, auch Blättern literarischer Gesellschaften und Vereinigungen…

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin