Herwig Walitsch: „Neue Positionen zur Kommunikationsgeschichte“ Grundlagen, Synopse und Konsequenzen

Einleitung:

Im Vorliegenden wird versucht, die Ergebnisse der Rundfrage „Neue Positionen zur Kommunikationsgeschichte“ auszuwerten. Im ersten Teil (I. Grundlagen und Theorie) der Abhandlung werden theoretische Positionen erarbeitet, und zwar im wesentlichen abgeleitet aus der Opposition „Kommunikationsgeschichte vs. Mediengeschichle“. Die daraus bezogenen Einsichten und Argumente geben im zweiten Teil (II. Synopse des Rundfrageergebnisses) die Grundlage zu Analysen und Kommentaren zu den einzelnen Beiträgen ab. Im dritten Teil (III. Konsequenzen) wird versucht werden, die Ergebnisse der im zweiten Teil vorgenommenen Analysen der Beiträge auf die im ersten Teil erarbeiteten theoretischen Positionen rückzubeziehen. Damit soll versucht werden, die vorgetragene Argumentation zu schließen und kohärent zu machen.

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin