Edith Dörfler & Wolfgang Pensold: Das Rundfunkwissenschaftliche Institut an der Universität Wien

Einleitung: Es ist zwar nur ein kurzes Intermezzo in der Nachkriegsgeschichte des Wiener Instituts für Zeitungswissenschaft, nunmehr zum Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft herangewachsen, doch immerhin eines, das Erwähnung verdient. Die Rede ist von der Gründung eines Rundfunkwissenschaftlichen Instituts im Rahmen der Zeitungswissenschaft: Drei Semester lang, im Wintersemester 1952/53, im Sommersemester 1953 und im Wintersemester 1953/54, wird neben den herkömmlichen Vorlesungen und Seminaren zur Zeitungswissenschaft auch Rundfunkkundliches angeboten, um dann wieder gänzlich aus dem Lehrangebot zu verschwinden. …

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin