Nea Matzen: Bella Fromm Viele Leben in einem: Societylady, Journalistin, Bestsellerautorin im Exil

Einleitung: Große publizistische Persönlichkeit, feministische Vorreiterin, rasende Reporterin oder Stellvertreterin für viele unbekannte Tagesschriftstellerinnen: Bella Fromm erfüllt keine dieser Kategorien der bislang „biographiewürdigen“ Journalisten und Journalistinnen im vollen Umfang. Aber dennoch liefert ihre Biographie einige interessante Einsichten in die Berufsgeschichte.

Vergleichen, Herausarbeiten des Besonderen, Neudeuten durch überraschende Entdeckungen – diese Erkenntnis leitenden Herangehensweisen steuern die hermeneutische Aufarbeitung eines fremden Lebens. Doch wer ist überhaupt ein interessantes Objekt/Subjekt für die Geschichtswissenschaft? „Why do you write about her? Why is she important?” – Diese verblüffend schlichten Fragen am Esstisch meiner Vermieterin in Boston oder beim Stehempfang im Howard Gotlieb Archival Center an der Boston University knüpfen direkt an die eingangs genannten Überlegungen an: Warum ist Bella Fromm als historische Person wichtig?…

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedinFacebooktwittergoogle_plusredditlinkedin