Über uns

Ziele und Betätigungsfeld

medien & zeit ist ein interdisziplinäres Fachjournal mit Sitz in Wien und personeller wie institutioneller Anbindung an das Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien. Es widmet sich Theorien, Methoden und Themen der Kommunikationsforschung in all ihrer Verschiedenheit und versucht diese in einer historischen Perspektive integrativ zu betrachten.

medien & zeit bietet ein Forum für die Reflexion über die Dynamik und Entwicklung politischer und soziokultureller Rahmenbedingungen, Organisationsformen, Arten, Muster, Inhalte und Wirkungen und Folgen von Prozessen mediatisierter sozialer Kommunikation in Vergangenheit und Gegenwart. Es betont die Notwendigkeit eines historischen Fokus auf Entwicklungen, Konstanten und Wandel in sozialer und medialer Kommunikation.

medien & zeit bemüht sich die Bandbreite der intellektuellen Traditionen im weiten Feld der Kommunikationsgeschichte widerzuspiegeln und den Dialog zwischen diesen sowie mit der gegenwartsbezogenen Kommunikationsforschung zu fördern.
Seit 2014 richtete die Zeitschrift die Rubrik Research Corner ein, die der Nachwuchsförderung dienen soll und MitarbeiterInnen des Wiener Instituts für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft verantwortlich betreuen.

Publikationsrichtlinien

medien & zeit erscheint mit vier Ausgaben jährlich. Die meisten Artikel wie Ausgaben sind deutschsprachig, jedoch begrüßt medien & zeit ebenfalls englischsprachige Texte.
medien & zeit veröffentlicht zwei unterschiedliche Formate von Ausgaben:

  1. Themenhefte, mit eingeladenen Beiträgen, die in der Verantwortung der HeftherausgeberInnen ausgewählt und bewertet werden.
  2. Themenhefte, die auf Einreichungen basieren, die als Antwort auf einen Call for Papers eingegangen sind.

Alle Artikel, die in diesem Heftformat veröffentlicht werden, werden dabei einer Begutachtung durch die HeftherausgeberInnen sowie einem Peer Review unterzogen.

Herausgeberinnenschaft

medien & zeit wird vom Arbeitskreis für historische Kommunikationsforschung (AHK) mit Sitz in Wien, Österreich, herausgegeben. Die Verantwortung für einzelne Ausgaben kann an vom AHK eingeladene GastherausgeberInnen delegiert werden. Der Arbeitskreis ist ein gemeinnütziger, nicht auf Gewinn ausgerichteter Verein.


medien & zeit – About us

Aims & Scope

medien & zeit is an interdisciplinary Vienna based journal that welcomes contributions addressing theories, methods and issues of communication research in all its diversity and seeks to reflect these in a historical perspective.

medien & zeit provides a forum for the examination of the dynamics of political and socio-cultural conditions, organizational forms, modes, patterns, contents, effects and consequences of mediated communication in the past. It emphasizes a focus on development and change in communication.

medien & zeit aims to reflect the variety of intellectual traditions in the field of communication history and to promote dialogue between them.
Since 2014, the journal established the section Research Corner, which particularly supports younger researchers. It is responsibly supervised by staff members of the Viennese Institute for Media and Communication Studies.

Publishing Policy

Four issues are published per year. Most articles as well as issues are in German language but medien & zeit increasingly encourages contributions in English. medien & zeit publishes two different formats of issues:

  1. Theme-issues with invited articles which are selected and screened in the responsibility of the issue’s editors.
  2. Theme-issues based on articles submitted in response to a Call for Papers.

All articles in this second format undergo editorial screening and intense peer reviewing.

Editorial Board

medien & zeit is published by the Working Committee for Historical Communication Research (AHK) in Vienna, Austria, or guest editors invited by the AHK. The Working Committee is a non-profit association.